20100203_95.JPG

Kirchenmusik

Musik ist Ausdrucksform für das Besondere und als Steigerung der Würde bei der Feier von Gottesdienstes und Andachten

Um die Kirchenmusik in unserer Pfarrei kümmert sich in Zusammenarbeit mit den Liturgen Armin Böck gemeinsam mit den weiteren OrganistInnen, den KantorInnen und dem Kirchenchor. Durch das Singen und Musizieren werden viele Menschen aller Altersstufen in das Leben der Pfarrgemeinden eingebunden und tragen so dazu bei, dass "Kirche" als singendes und betendes Volk Gottes erfahrbar wird. KirchenmusikerInnen leisten daher auf ihre Weise einen wichtigen Dienst in der Pfarreiarbeit.
Seit 1. Januar 2011 steht der Kirchenchor unter der Leitung von Armin Böck, wohnhaft in Müllheim, Deutschland.

 

Weitere Angestellte

Richelle Bakovsky, geb. in USA, ist seit Juni 2003 als Organistin in unserer Pfarrei tätig. Frau Bakovsky schloss ihre Studien 1973 mit dem Bachelor of Music an der University of Arizona für Klavier und Waldhorn und 1975 an der Indiana University Bloomington für Waldhorn und Kirchenorgel ab. Sie absolvierte die Meisterkurse in den USA für Waldhorn, Orgel und Klavier.

Cécile Mansuy hat 2003 ihr Musikstudium für Orgel und Cembalo in Toulouse abgeschlossen und machte später ein Aufbaustudium für Renaissance- und Barockmusik in Basel. Sie unterrichtete später selbst Alte Musik und begleitet seither zahlreiche Konzertreihen, Ensembles und Klassen, wobei sie immer wieder Auftritte und Wettbewerbe in Frankreich, Italien und der Schweiz bestritt. Überdies veröffetlicht sie CDs mit eigenen Kompositionen und ist als Organistin in Zürich und Rheinfelden tätig.

Einen wichtigen liturgischen Dienst nehmen unsere derzeit vier Kantorinnen wahr.
Als Vorsängerinnen beim Halleluja, sowie bei neuen Liedern und als Sängerinnen der Antwortverse haben sie in der sonntäglichen Liturgie ihren festen Platz.

Elisabeth Calabretti, Sabine Weibel, Agi Böni und Brigitte Denk

Haben Sie Fragen

Armin Böck