Informationen

Katechese

Katechese steht im Zusammenhang mit anderen kirchlichen Lebensbereichen, besonders mit Sakramenten, Liturgie und Gebet. Katechese ist anzupassen an die jeweilige Situation, z.B. im Rahmen einer Sakramentenvorbereitung, ebenso soll Katechese den sozio-kulturellen Kontext berücksichtigen.

Katechese ist ganzheitlich: Verstand, Gefühle und persönlicher Lebensstil werden angesprochen. Es geht um das ganze christliche Leben, d.h. auch um Gebet, Erfahrungen und persönliche Entwicklungen. Das Ziel der Katechese ist die Gemeinschaft mit Christus. Katechese hilft, eine Beziehung zu Jesus Christus zu eröffnen, zu vermitteln und zu vertiefen.

Kinder haben das Recht auf ein Förderung ihres menschlichen und spirituellen Wachstums. Im Mittelpunkt unserer katechetischen Ansprüche steht das Kind.
Wir bemühen uns, Kinder in Ihrer Persönlichkeitsentfaltung zu unterstützen,
Selbst-Bewusstsein zu fördern, Grundvertrauen weiterzuentwickeln, Lebensfreude zu gewinnen und offen zu sein für die Mitmenschen.

Im Hauptamt zuständig für die Koordination der Katechese:
Elvira Hürbin

Katechese im Nebenamt Schuljahr 2016 / 17

Petra Biehler

Alle Klassen der Heilpädagogischen Schule

Sabine Lütte

3. Klasse Augarten, 4./5. Klasse Altstadt 4./5. Klasse Augarten

Claudia Graf

1./2./3. Klasse Magden, 1./2. Klasse Robersten

Patricia Godena

1./2. Klasse Augarten, 3. Klasse Robersten, 1./2./3. Klasse Altstadt

Rado Stecki

4./5. Klasse Robersten (Hugenfeld), 4./5. Klasse Magden

6. Klasse und Oberstufe

Dieser Unterricht findet im ausserschulischen Blockunterricht statt.
Die Jahresprogramme für die 6. Klasse, 1. Oberstufe, 2. Oberstufe und die 3. Oberstufe sind den Teilnehmenden zugestellt worden.
Im 3. Oberstufenjahr findet die Firmfeiervorbereitung statt, welche alljährlich mit der Firmung im Herbst abschliesst. Dafür zuständig ist Rado Stecki.