Entwicklungsarbeit

Allgemeine Zielsetzung

Die AG macht Projektvorschläge an die Kirchgemeinde, die zur finanziellen Förderung vorgeschlagen werden sollen. Für jeweils mehrere Jahre wird ein Schwerpunktprojekt ausgewählt, zu dem ein regelmässiger Austausch mit den Projektverantwortlichen gepflegt wird. Weitere Mittel werden im begrenzten Umfang und im Sinne einer Soforthilfe für die Unterstützung kleinerer Projekte und Initiativen zur Verfügung gestellt. Ergänzend dazu kann die AG in Eigenverantwortung diverse Aktionen und Veranstaltungen durchführen, um weitere Mittel zu akquirieren.

Die Projektauswahl richtet sich prioritär nach humanitären, ökologischen und Bedürftigkeitskriterien. Leitend sind die Grundsätze der Hilfe zur Selbsthilfe und der Nachhaltigkeit.

Bisher unterstützte Schwerpunktprojekte

2014 - 2017 Schulung in englischer Sprache für jugendliche Adivasi (indigene Bevölkerung) im Distrikt Sabarkantha, Indien.

2011 - 2013 NJUBA in Uganda: Bau eines Kinderdorfes

2008 - 2010 Kinderhilfswerk ARCO e.V. in Sao Paolo

2005 - 2007 Reisprojekt in St. Maria El Laurel, Ecuador (P. Lothar Zagst)

2002 - 2004 Bethlehem Mission: Aidshilfe in Sambia (P. Ernst Wildi)

1999 - 2001 Waisenhaus Kegalle Sri Lanka (P. Peter Bachmann)

1996 - 1998 Chaipas, Mexiko: Pablo Romo Cedano