Ökumene

Die römisch-katholische Gemeinde pflegt enge Kontakte mit ihren reformierten und christkatholischen Schwester-Gemeinden in Rheinfelden und Magden/Olsberg.

Zu verschiedenen Anlässen im Laufe des Jahres gibt es gemeinsame ökumenische Gottesdienste, um das öffentliche Leben in der Stadt mit christlichem Gebet zu begleiten. Die Gottesdienste im Regionalspital, in der Rehaklinik und in den Pflegeheimen Kloos und Lindenstrasse werden jeweils abwechselnd ökumenisch organisiert (siehe auch Spitalseelsorge).

Die Suppentage werden in allen drei Gemeinden während der Fastenzeit abgehalten. Mit ihrem Erlös unterstützen die Gemeinden ein gemeinsam ausgewähltes Entwicklungsprojekt in einem der ärmeren Länder unserer Erde.

Freitags gibt es den ökumenischen Incontro-Mittagstisch für Menschen, die gerne in Gemeinschaft eine Mahlzeit einnehmen.

Die Zusammenarbeit der Gemeinden und die gegenseitige Ergänzung durch regelmässige Information und gemeinsame Planung ist seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Es ist getragen von einer gemeinsamen Sorge um die Menschen und für ein menschen-freundliches Klima in unserer Stadt.